Langlaufen im Stubaital

Der Winterurlaub im Vitalhotel Cappella ist ein Traum für Langläufer. Warum nicht seine Skiferien im Stubaital nutzen, um die Skigebiete, die im Winter und teils auch im Sommer schneesicher sind, beim Langlaufen zu erkunden?

 

Neustift zum Beispiel hat eine der längsten Loipen im Stubaital, die Talloipe:
Schwierigkeit: leicht-mittel Länge inkl.
Varianten: ca. 56 km
Höhenunterschied: 670 m

 

Gleich in der Nähe des Vitalhotels Cappella, in Kampl, mündet die Loipe in das Loipennetz Neustift und führt zum Ortsteil Neder, weiter durch die Unterführung, von wo man der Loipe bis zur Talstation des Elferlifts folgt. Nach leichtem Anstieg führt die Strecke über den Ortsteil Lehner mit Abfahrt zum Sammelplatz Neustift beim Freizeitzentrum. Mit mehreren Überquerungen der Bundesstraße und stetig leichtem Anstieg über Schaller, Krößbach und Volderau erreicht man Falbeson. Die Falbesoner Au bietet ein ausgedehntes Loipennetz mit mehreren Schleifen und Loipenbrücken. Von dort geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Ein besonders schöner Rundkurs zum Langlaufen ist die Loipe von Fulpmes, die mit der Talloipe Neustift verbunden ist. Am Stubaier Gletscher befindet sich die Höhenloipe, die mit der Gondelbahn Gamsgarten bequem erreichbar ist. Und in Mieders, im Skigebiet Serlesbahnen, warten gleich mehrere Loipen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads auf Sportler.

 

Selbstverständlich steht Ihnen unser Team mit Rat und Tat zur Seite – unter anderem mit Informationsmaterial zum Loipennetz sowie den besten Angeboten für den Verleih von Langlaufausrüstung.

Glücklich leben und naturgemäß leben ist eins.

Lucius Annaeus Seneca

Langlaufen